Grundsatz & Bedingungen

Steuerrückerstattung: Grundsatz & Bedingungen

Das Gesetz sieht vor, dass jeder in Luxemburg ansässige Bürger bei Abschluss der notariellen Urkunde über den Erwerb von privatem Wohneigentum in den Genuss einer Steuerrückerstattung über einen Betrag von bis zu 20.000 Euro auf die Eintragungs- und Übertragungskosten kommen kann, die normalerweise fällig werden.

Die Gewährung der Steuerrückerstattung unterliegt bestimmten Bedingungen, und zwar insbesondere:

  • Der effektiven Belegung des erworbenen Wohnraums innerhalb von zwei Jahren und für eine Dauer von fünf Jahren durch den Erwerber selbst, hiervon ausgenommen sind die vorgesehenen Ausnahmeregelungen;
  • Verbot der Vermietung oder der Zuführung zu anderen Zwecken über einen Zeitraum von fünf Jahren;
  • Der Bedingung des Vorhandenseins eines festen Wohnsitzes in Luxemburg zum Zeitpunkt des Abschlusses der notariellen Urkunde und dem Aufschub dieser Gewährung, wenn diese Bedingung erst später erfüllt wird
  • Das Gesetz sieht vor, dass der Erwerber eine natürlich Person „mit Wohnsitz im Großherzogtum Luxemburg und beim Einwohnermeldeamt einer Gemeinde eingetragen sein muss“;
  • Diejenigen Personen, die noch nicht in Luxemburg ansässig sind, jedoch die Absicht haben, ihren effektiven Wohnsitz dorthin zu verlegen, erhalten die vom Gesetz vorgesehenen Steuervergünstigungen nicht mit sofortiger Wirkung.

Die Steuervergünstigung findet auf sie Anwendung, wenn sie das Gebäude effektiv bewohnen. Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass diese Erwerber ebenfalls der Bedingung unterliegen, dass die notarielle Urkunde die in Artikel 7 des Gesetzes vorgesehenen Verpflichtungen enthält, insbesondere die, das Wohneigentum auch selbst zu bewohnen.

Um eine Rückerstattung der Gebühren zu erwirken, muss der Erwerber einen schriftlichen Antrag an das zuständige Finanzamt richten, der durch eine Wohnsitzbescheinigung unterlegt wird.

Nachdem er das Wohneigentum fünf Jahre lang selbst bewohnt hat, steht es dem Erwerber frei, darüber zu verfügen, da ihm die Steuervergünstigung endgültig zusteht. Um eine weitere Vergünstigung zu erhalten, muss er insbesondere zwei Bedingungen erfüllen:

  • Dem Erwerber muss ein Restbetrag der Steuervergünstigung zustehen;
  • Er muss diese neue Wohnung selbst bewohnen;

Avis clients certifié !

webdesign & development: h2a.lu

Damit diese Webseite ordnungsgemäß funktioniert legen wir sogenannte Cookies auf Ihrem Gerät ab. Mit der Nutzung dieser Internetseite stimmen Sie ausdrücklich der Nutzung von Cookies zu Mehr dazu wissen